Ecken-Check: Eine Woche voller Ecken III

eckenwoche-4Das Märchen von der schönen Ecke

Es waren einmal vier kleine Schweinchen, die ein Haus besaßen aus vier Winkeln von feinstem grauen Hartkarton.

Und sie saßen in ihren sechs Wänden und zählten die Ecken.

Dann entbrach ein Streit, ob dieses Häuschen nun 16 dieser Ecken habe oder 8 oder gar 24. Ein Schweinchen war so gar der Meinung, es gebe gar keine Ecken in dieser WG, denn er verleugnete die Existenz von allem, wenn es dunkel war. Und im Haus der Schweinchen war es immer dunkel, da die vier Pappwinkel kein Licht einließen.

Da dachte sich einer der Winkel einen Plan aus: Er wollte alle Probleme der Schweinchen auf einmal lösen. Er dachte, wenn es mehr Licht und weniger Ecken gäbe, dann wäre jeder Streit der Schweinchen hinfällig. Also stahl der Winkel sich davon.eckenwoche-5

Das zweifelnde Schweinchen verließ ebenfalls das Häuschen, denn es sah das Licht im Freien. Dann erfand es die Höhlentheorie.

Für die anderen drei Schweinchen begann an dieser Stelle das Märchen von den drei kleinen Schweinchen…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s